So verhalten Sie sich im Schadenfall richtig

Erstmaßnahmen

Icon Feuer

Bei kleinem Brandschaden

  • Machen Sie alle im Brandbereich liegenden Elektroleitungen stromlos (Sicherungen raus!).
  • Löschen Sie den Brandbereich mit adäquaten Hilfsmitteln wie zum Beispiel Feuerlöschern oder im Notfall auch mit Wasser. Achtung: Bei brennendem Fett in der Küche, niemals Wasser zum Löschen nehmen, sondern auf Deckel oder Löschdecken zurückgreifen.
  • Ruß leitet! Elektrische Geräte nicht ausprobieren (sie sollten fachmännisch gereinigt werden).
  • Fotografieren Sie den Schaden.
  • Wichtig: Sicherheit steht an vorderster Stelle. Breitet sich der Brand aus, bringen Sie sich und andere sofort in Sicherheit. Verständigen Sie die Feuerwehr.
Icon Wasserschaden

Bei Leitungswasser-Schaden

  • Machen Sie Elektroleitungen im feuchten Bereich stromlos (Sicherungen raus!).
  • Verschließen Sie sofort das Hauptzuleitungsrohr.
  • Machen Sie - wenn möglich - Fotos.
  • Nehmen Sie das Wasser vom Boden auf, um Folgeschäden zu vermeiden.
  • Melden Sie den Schaden möglichst schnell nach Bekanntwerden.

Sprechen Sie sich mit uns ab

- Was Sie unternehmen können, um einen noch größeren Schaden abzuwenden

- Welche Erstmaßnahmen zur Schadenminderung Sie auf jeden Fall ergreifen sollten (z. B. Wasser aufnehmen, Möbel hochstellen, wertvolle Gegenstände auslagern usw.)

Icon Sachschaden

Bei Einbruchdiebstahl, vorsätzlicher Beschädigung, Sachschaden oder Vandalismus

  • Betreten Sie nicht Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus.
  • Schalten Sie sofort die örtliche Polizei ein.
  • Besorgen Sie sich eine Tagebuch-Nummer der Polizei oder ein Aktenzeichen der Staatsanwaltschaft.
  • Erstellen Sie eine Liste der Gegenstände, die abhandengekommen sind bzw. beschädigt wurden.